Die Bühne des Schloßtheaters


Die Bühne ist charakteristisch für die Theater des 17. und 18. Jahrhunderts dadurch, daß die Tiefe der Bühne fast noch einmal so groß ist wie die Tiefe des Zuschauerraumes.


Die Bühne vom barocken Guckkastentyp hat folgende Maße: Die Breite am Zuschauerraum ist 16,60 m, hinten 16,20 m. Die größte Tiefe ist 23,40 m - 24,00 m (schräge Wand), die Tiefe der eigentlichen Spielfläche ist rechts 18 m, links 15,80 m, die Höhe von dem Fußboden der Bühne zum Schnürboden ist 7,40 m, zum Dach 9,60 - 9,80 m (ein wenig schräg). Das eigentliche Portal hat eine Breite von 12,00 - 9,20 m, eine Höhe von 6 m (hinten) - 6,80 m (vorne).

Bühne des Schlosstheaters in Český Krumlov, Konstruktion der Bühne ohne Dekorationen

Der Raum unter der Bühne, der die gesamte Fläche der Bühne einnimmt, ist 2,20 m hoch. Die Bühne wurde im Sinne eines entwickelten Barocktyps mit einem System von flachen Seitenkulissen ausgestattet, die fünf Gassen bilden und in der Tiefe der Bühne aufeinander zulaufen.

Bühne des Schlosstheaters in Český Krumlov, Komplettierung der Szene

Schlosstheater in Český Krumlov, Gesamtblick - auf der Bühne die Dekoration


Weitere Informationen :

(om)