printhead
Schloss > Beschreibung der Objekte im Areal des Schlosses Český Krumlov > II. Schloßhof des Schlosses Český Krumlov > Schloß Nr. 59 - Schloßturm

Die Schloßfanfaren in Český Krumlov

..
MP3 141 kB
Real Audio 177 kB
WAV 1,56 MB

Es ist noch nicht so lange her, daß vom Turm des Schlosses in Český Krumlov jede Stunde zwischen 9 und 16 Uhr eine Posaune erklang, im Zeitraum vom 1. Mai bis Ende Oktober. Mit der Zeit wurde diese alte und sicher schöne und für Český Krumlov charakteristische Gewohnheit modernisiert, und die tatsächlichen Trompeter (einst die Mitglieder der Schwarzenbergischen Garde des Schlosses) wurden durch ein Tonbandgerät mit Lautsprechern ersetzt, aber auch dieses Tonbandgerät verstummte schließlich.

Böhmisch-Krumauer Schlossfanfaren, Notentext der Schlossfanfare

Die Trompeter im hohen Schloßturm richteten ursprünglich ihre Fanfaren in die vier Himmelsrichtungen und waren auf der Turmgalerie gut zu sehen. Sie waren in der Vergangenheit auch wichtige Wächter - Turmwächter, die oben im Turmkern sogar auch während des Tages wohnten. Wie der Wächter auch hieß, er wurde er immer nach einer örtlichen alten Sitte "Terner Nazl" genannt, und sein regelmäßig von einer gewöhnlichen Trompete geblasenes Signal wurde "Terner-Nazl-Lied" genannt. Außer dem Trompeten hatte er noch weitere Pflichten, er war auch Bediener der Turmglocken bei verschiedenen festlichen Gelegenheiten. Eine seiner gewiß seltenen Pflichten war auch, den damaligen Bürgern von Český Krumlov durch Aushängen verschiedener Fahnen bekannt zu machen, wie das Wetter wohl an diesem Tage würde. Die weiße Fahne bedeutete, daß es schön wird, die blaue sagte veränderliches Wetter voraus, die rote tat einen sich nähernden Regen kund, einen nahen Sturm meldete der Turmwächter damals mit Aushängen der blau-roten Fahne. Er mußte sicher sehr weitsichtig sein, wenn er das Wetter in so großer Entfernung gut sah ...

Böhmisch-Krumauer Schlossfanfaren, Bläser und Turmwächter auf dem Schlossturm

In der Vergangenheit war das Erklingen der Fanfaren vom Schloßturm auch ein Uhrenersatz, weil es in größerer Entfernung besser hörbar war, als die wirkliche Turmuhr. Weil es in der Vergangenheit zum Kolorit von Český Krumlov gehörte, kommt es nach beendeter Rekonstruktion des Schloßturmes sicher wieder zu Trompetensignalen mittels moderner Technik.

(jn)

printfoot